ÜBERSICHT
Hatha- und Kundalini-Yoga Trier
196
page-template,page-template-full_width,page-template-full_width-php,page,page-id-196,ajax_fade,page_not_loaded,,qode-title-hidden,side_area_uncovered_from_content,qode-theme-ver-10.1.1,wpb-js-composer js-comp-ver-5.0.1,vc_responsive

GANZHEITLICHES YOGA

INSPIRATION UND LEICHTIGKEIT

BEDEUTUNG

Yoga ist ein uraltes, universelles Übungssystem, das über 9000 Jahre alt ist und auf afrikanischen und indischen Wurzel basiert. Yoga befasst sich mit allen Aspekten des Seins.

Yoga ist für jeden geeignet, egal welchen Alters Sie sind und was Sie für sich erreichen möchten. Dieses wunderbare System kann zuträglich für Ihre körperliche, emotionale und mentale Gesundheit sein.

Der integrale Yoga ist umfassend und beschreibt mit seinen Bereichen Hatha-, Raja-, Jnana-, Bhakti-, Karma- und Kundalini-Yoga gleichwohl physische, psychologische, philosophische und ethische Themen.

Faszien Yoga wird ganz besonders berücksichtigt und in vielen Sitzungen integriert.

„Dieser ganzheitliche Ansatz macht Yoga auch nach aktuellen medizinischen und wissenschaftlichen Erkenntnissen für unseren modernen Alltag so bedeutungsvoll.

DIE KÖRPERLICHEN ASPEKTE

Raja-, Bhakti-, Jnana-Yoga

Im Yoga erfahren wir unser wahres Selbst und bereichern unseren Alltag auch außerhalb der Praxisstunde. Dadurch verändern wir den Umgang mit uns selbst, anderen Menschen und den Gegebenheiten des Lebens. Wir lernen uns kennen, schätzen, schützen.

Die Loft-Bibliothek verfügt über 250 Bücher und DVDs; sie steht allen kostenlos zur Verfügung.

Stärkung der Muskulatur

In den Asanas (Körperstellungen) wird auf gelenkschonende und effiziente Weise die Muskelkraft trainiert.

Atmung

Atemübungen (Pranayama) reinigen das respiratorische System und erhöhen unsere Lungenkapazität. Sie beruhigen oder regen an, sie kühlen oder erwärmen … und sie lassen spürbar werden, wie sehr unser Atem mit unserer geistigen und emotionalen Verfassung in Verbindung steht.

Gelenkmobilisation

Gelenke benötigen Bewegung zur Aktivierung des Gelenkstoffwechsels. Durch regelmäßige belastungsarme Bewegung bleiben die Gelenke länger schmerzfrei und leistungsfähig.

DIE SEELISCH-GEISTIGEN ASPEKTE

Konzentration und Achtsamkeit trainieren

Durch achtsame Bewegungen, korrektes Ausführen der Positionen, stilles Verharren in den einzelnen Yoga-Positionen, Selbstbeobachtung und Meditation erkennen wir, dass wir Herr über unsere Gedanken und Wahrnehmungen sind.

Selbstbewusstsein und Selbstvertrauen

Im wahren Sinne stärken – in dem Anhalten der Stellungen, lernen wir uns körperlich wie auch seelisch-geistig besser kennen. Durch liebevolle Annahme und sanfte Überwindung der eigenen körperlichen Grenzen erleben wir ein Gefühl der Selbstbeherrschung; dadurch gewinnen wir an Mut, Vertrauen und Persönlichkeit.

Entspannung und Stressbewältigung

Regelmäßige Tiefen- und Zwischenentspannungen während der Sequenzen, aber auch die Wirkungsweise der Atemübungen und Asanas Körperstellungen schenken viele hochwirksame Methoden, unseren Muskeltonus und Gemüt zu entspannen.

Regelmässig finden AromaYoga-Sitzungen statt; hierfür verwende ich exklusiv ätherische Öle aus Sutunesien, 100% bio und Handmade. Jahrelang durfte ich alle diese Düfte an der Quelle kennenlernen. Seit April 2016 habe ich die Genehmigung des Herstellers und Meisters (Familienbetrieb seit 1887) alle Öle aus der Sufi-Tradition in  Yogasitzungen anzuwenden und weiterzuempfehlen.

Gelassenheit und Zuversicht erleben

Dies sind wesentliche Aspekte des eigenen Wohlbefindens. Philosophiesysteme im Yoga beschäftigen sich mit dem Sinn und der Erklärung unseres Daseins. Eine wunderbare Möglichkeit auch Nächstenliebe und Mitgefühl reifen zu lassen!

HATHA-YOGA 

Viele Menschen unseres hiesigen Kulturkreises finden den Zugang zum Yoga zunächst über die Körperarbeit. Darin erfahren wir unseren Körper in all seiner Kraft und Stärke, wir werden aber auch an unsere Grenzen geführt. Yoga gibt uns die Möglichkeit, unsere Grenzen achtsam zu erkennen und liebevoll anzunehmen, um sie sanft zu unseren Gunsten zu verschieben. Hatha-Yoga, so wird der Yogapfad des physischen Körpers genannt, beschreibt unzählige Körperübungen, Atem- und Entspannungsmethoden, Hinweise zu einer gesunden Ernährung. Die Harmonie zwischen Körper, Geist und Seele wird schnell spürbar.

DIE ENERGETISCHEN ASPEKTE

Hatha- und Kundalini-Yoga

Östliche Lehren und die Medizin dieser Kulturen befassen sich schon immer mit Energie als natürliche Kraft, als feinstoffliche Lebensenergie (Prana, Chi, ki….) und dauerhaft pulsierender Strom in unseren Körpern, unserer Umgebung und allen Wesen. So auch der Yoga …

Lernen wir uns über den grobstofflichen Körper hinaus wahrzunehmen, werden wir bald das Bedürfnis entwickeln, unsere Potenziale liebevoll einzusetzen und spüren, dass wir alle verbunden sind. Schlafende Fähigkeiten werden erweckt: Intuition, Kreativität, künstlerische Fähigkeiten und geistige Kräfte. Charisma und persönliche Ausstrahlung erhöhen sich.

Yogische Ernährung betrachten wir undogmatisch individuell. Sie  hält uns rein, gesund und jung, unterstützt die Energiearbeit zusätzlich. Erhöhung der Selbstheilungskräfte, Stärkung des Immunsystems – reinigende Atemübungen, die Stimulierung der Nervengeflechte, die Massage einiger Asanas auf unsere Organe und die Entspannung sorgen für eine optimale Durchblutung, Entschlackung und Harmonisierung der Stoffwechselvorgänge im Körper. Anregung des Herz-Kreislaufsystems – der Sonnengruß – eine dynamische Übung – sowie viele Asanas stärken das Herz-Kreislaufsystem und fördern die Durchblutung.

YOGA UND BUSINESS

Durch meine über 25 jährige Erfahrung als Dozentin in der Wirtschaft kenne ich nun sehr gut die Bedürfnisse und Stressfaktoren der Arbeitswelt; Erfolgsdruck, Stress, mangelnde Bewegung und Elektrosmog führen zum Verlust der Gesundheit und zum Leistungsabfall. Wertvolle Potenziale bleiben ungenutzt, die Motivation und die Lebensqualität nehmen ab. Yoga im Unternehmen wirkt diesen Konsequenzen entgegen und beugt diesen Gefahren vor. Ich berate Sie gerne in einem persönlichen Gespräch. Mein Partner für Yoga und Business: www.iamyoga.de

 

So ist ganzheitlicher Yoga wie Sie es im Yoga*Loft lernen können, ein wahrhaft, integrales, umfassendes System, indem jeder dabei herausfinden kann, was für ihn am hilfreichsten ist.

„Dieser ganzheitliche Ansatz macht Yoga auch nach aktuellen medizinischen und wissenschaftlichen Erkenntnissen für unseren modernen Alltag so bedeutungsvoll.

KURSE 

YOGA OFFENE STUNDEN

Neu! Ab den 06. April findet einmal im Monat im Loft Lachyoga statt, am ersten Donerstag im Monat, mit Brigitte Eleisa Schuler.

Montag – Samstag,   unterschiedliche Uhrzeiten verfügbar. Wir senden gerne den Stundenplan!

KONTAKT

+(49) 651 - 91 20 65 30

(+49) 151 - 10 99 61 03

Yogaloft Trier - Wilhelm-Rautenstrauch-Straße 9 - 54290 Trier

Anmeldungen für Yoga Kurse via Email (Kontaktformular) oder Telefonisch.